Anzeige

Radball: Heimische rücken in Hessenliga vor

LAUNSBACH – Krofdorf und Laubach übernehmen die Tabellenspitze in der Hessenliga der U17-Radballer.

Die U17-Mannschaft des RSV Krofdorf-Gleiberg, mit Finn Leven Grolle und Justin Klein, ist erfolgreich in den ersten Spieltag zur Radball Hessenliga gestartet. An drei Spieltagen werden der Hessische Meister und die Startberechtigung für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft ausgespielt.

Anzeige

Das erste Spiel gegen Naurod wurde gewonnen (3:1), wobei die Chancen, die sich ergaben, nicht konsequent genutzt wurden. Die weiteren Spiele gegen Darmstadt-Eberstadt (4:0) und gegen zwei Teams aus Hähnlein wurden ebenso souverän gewonnen (5:0 und 8:1). Allerdings waren beide Mannschaften nicht in Bestbesetzung angetreten, so dass eine Standortbestimmung erst beim nächsten Spieltag erfolgen wird, wenn mit Laubach, Sven Niklas Stauf und Alexandro Brantis, einer der Mitfavoriten der Gegner sein wird. (mw)

Stand in der Tabelle 

1. RSV Krofdorf, 12 Punkte
2. SV Nordshausen 1, 9 Punkte
3. RV Laubach, 9 Punkte
4. RSV Tann 1, 9 Punkte
5. RSV Hähnlein 2, 9 Punkte
6. SV Erzhausen, 6 Punkte
7. SV Da.-Eberstadt, 3 Punkte
8. SV Nordshausen 2, 3 Punkte
9. RSV Tann 2, 3 Punkte
10. RVW Naurod, 1 Punkt
11. RSV Hähnlein 1, 1 Punkt
12. RVG Of.-Bieber 1, 0 Punkte

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing