Radwanderer aus sechs Vereinen trafen sich

HUNGEN – Bei schönstem Fahrradwetter haben 15 Radler der Mittwochsgruppe des RVG Hungen an der zweiten Sternfahrt des Radsportbezirks Taunus-Wetterau teilgenommen. Über Echzell und das Bingenheimer Ried führte der Weg an der Nidda entlang.

Am Tennisheim in Nieder-Wöllstadt trafen sich dann die Radwanderer aus sechs Vereinen des Radsportbezirks Taunus-Wetterau, machten Rast und wurden verpflegt. Die Heimfahrt bei heftigem Gegenwind führte über Friedberg, Melbach und Wölfersheim zurück nach Hungen, wo alle nach 70 km pannen- und unfallfrei ankamen. (pm | Foto: Marlies Schmied)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Anzeige
Anzeige