Ihr wollt was Besonderes für die Gäste eurer Feier?

Randnotizen: Langer Renntag für Alle

Foto: Stephan Dietel

GIESSEN – Radrennen sind anstrengend und lang – für die Fahrer, den Veranstalter und seine Helfer. Viele fleißige Hände sind auch bei „Rund um das Stadttheater“ im Einsatz, wie unsere Randnotizen zeigen.

Im Morgengrauen mit dem Aufbau beschäftigt – die letzten Spuren im Sonnenuntergang beseitigend. Hunderte Würstchen und Burger zubereitet, fünf Meter Kuchentheke und etliche Liter Kaffee verkauft. Ein Renntag wie „Rund um das Stadttheater“ braucht viele fleißige Helfer.

Anzeige
Anzeige

420 Runden Renndistanz standen auf der Strecke an – alle 75 Sekunden eine neue Zieldurchfahrt, Punkte zu berechnen, Prämien zu summieren und das Geschehen zu kommentieren. Da war auch Streckensprecher Hasso Redenz, der seit unzähligen Jahren die „Stimme von Rund um das Stadttheater“ ist, froh, bei über acht Stunden Renndauer nicht alleine zu sein: Tobias Grabner griff für die parallelen Siegerehrungen zum Mikrofon und unterstützte. „Das war ein spannender Einblick und sehr lehrreich an der Seite eines so erfahrenen Kenners der Szene“, schilderte der Pohlheimer.

Selbst das Führungsfahrzeug brauchte mal eine kurze Pause: „Irgendwann blinkt die Reifendruckanzeige – das ist jedes Jahr so. So oft im Kreis zu fahren irritiert das Auto auf Dauer“, berichteten die beiden Fahrer, die sich ebenfalls abwechselten und zwischendurch das flotte Cabrio gegen einen bereitstehenden schicken Kombi tauschen konnten.

Zwischen all den routinierten Abläufen, die sich mit der jahrelangen Austragung eingespielt haben, sind die Organisationsleiter Torsten Günther und Götz Brück mit all dem beschäftigt, was sie selbst in ihrem Pflichtenheft stehen haben oder mit dem was ungeplant geschieht. Professionell reagierte man auch, als der Notarzt in das Johannesstift direkt an der Start- und Zielgerade gerufen wurde. Der Start des nächsten Rennens wurde kurzerhand zurückgehalten, bis der weitere Verlauf des Einsatzes feststand. Und auch die Startschuss-Pistole fand durch flinke Hände noch ihren Weg, um pünktlich von den Ehrengästen abgefeuert zu werden. (sd | Foto: Stephan Dietel)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing

Print Friendly
Anzeige
Ihr wollt was Besonderes für die Gäste eurer Feier?