RSG Buchenau führt durch das Hinterland

BREIDENBACH – Die RSG Buchenau veranstaltet am Sonntag (02.09.) zum fünften Mal ihre Hinterland-Radtourenfahrt (RTF). Es werden drei RTF-Touren und eine Familientour angeboten, um die Strecken im Hinterland bekannter zu machen.

Alle Strecken werden auf geteerten Straßen oder geteerten Radwegen gefahren, um auch jedem Hobby-Radler, ob mit Rennrad, Mountainbike oder E-Bike, die Möglichkeit zu geben, an allen angebotenen Strecken teilzunehmen.

Eine Rad-Touren-Fahrt (RTF) ist kein Rennen und sie erfolgt ohne Zeitnahme. Die Startzeit kann in dem ausgeschriebenen Zeitrahmen frei gewählt werden. Es ist sportliches Radfahren für Jedermann, mit individueller Wahl der angebotenen Strecken. Alle Strecken werden mit Wegweisern ausgeschildert, damit alle Radler auch wieder sicher nach Breidenbach zurück finden. Auf allen RTF-Strecken sind, je nach Streckenlänge, ein bis drei Kontrollstellen für kostenlose Verpflegung und Getränke eingerichtet.

Alle Strecken können am Sonntag (02.09.) sowohl mit Rennrad, Mountainbike als auch mit E-Bike gefahren werden. Die Familientour (ca. 23km) führt von der Kleinsporthalle (Schulstraße 3, 35236 Breidenbach) über Oberhörlen und Niederhörlen wieder zurück nach Breidenbach und wird fast ausschließlich auf Radwegen gefahren. Die 43km RTF-Strecke führt auf dem Radweg R8, vorbei am Perfstausee nach Biedenkopf, und über den Lahnradweg R2 zur Kontrollstelle K3 in Buchenau. Zurück geht es über Hommertshausen und Niedereisenhausen wieder nach Breidenbach. Da auch diese Tour überwiegend auf Radwegen gefahren wird, ist es eine ideale Strecke für Hobbyradler.

Abwechslungsreiche Kilometer

Die RTF-Strecken 76km und 114km werden überwiegend auf verkehrsarmen Straßen und teilweise auf gut ausgebauten Radwegen gefahren. Zu Beginn radelt man ab Breidenbach auf dem Radweg R8 bis zur Simmersbacher Höhe. Von dort führen die Strecken über eine lange, moderate Steigung bis zur Streckenteilung in Hirzenhain. Während die 76km-Tour über Bottenhorn und Runzhausen nach Bellnhausen zur Kontrollstelle K2 führt, macht die anspruchsvollere 114km-Tour nochmal eine Schleife durch den Schelder Wald und zum Aartalsee. Über Oberscheld geht die 114km-Tour bei Mittenaar-Bicken ins Aartal zur ersten Kontrollstelle K1. Von hier radelt man über die ehemalige Aartal-Bahntrasse zum Aartalsee. Die Strecke führt dann weiter über Niederweidbach, Rodenhausen und Erdhausen nach Römershausen, um wieder gemeinsam mit den Radlern der 76km-Tour zur Kontrollstelle K2 in Bellnhausen zu fahren. Der weitere, gemeinsame Streckenverlauf für die 76km- und 114km-Tour führt durch das Allnatal bis Allna, und dann – über Elnhausen und Dilschhausen – bei Caldern ins Lahntal. Auf dem Lahnradweg R2 geht’s zur Kontrollstelle K3 bei „Ehrlings Bike-Shop“ in Buchenau. Diese Kontrollstelle wird von allen drei RTF-Strecken angefahren. Ab Buchenau gehen alle RTF-Strecken über Friedensdorf, Hommertshausen und Niedereisenhausen wieder zurück nach Breidenbach. (pm | Archivfoto: Wolfgang Achenbach)

Startzeiten 5. Hinterland-Radtourenfahrt

RTF 114km: 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr
RTF 76km: 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr
RTF 43km: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Familientour: 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Weitere Informationen auf www.rsgbuchenau.de.

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing