Anzeige

Thorben Jost gewinnt mit packendem Finale

Mountainbike Hessencup in Michelstadt

MICHELSTADT – Der Mountainbike Hessencup machte erstmals in Michelstadt Station: Die Strecke durch die Altstadt von Michelstadt war dabei ein gutes Pflaster für zahlreiche heimische Mountainbike-Experten.

Anzeige
Anzeige

Mountainbike Hessencup in Michelstadt

Erfolgreiche Geschwister: Seline Jost (links) wird Zweite – Thorben Jost gewinnt sein Rennen. Foto: Jost

Die Geschwister Thorben und Seline Jost waren mit Platz eins und zwei erfolgreich. Die Beiden konnten sich nach zwei fehlerfreien Durchgängen beim Trailwettbewerb mit voller Punktzahl und guten Zeiten eine gute Ausgangsposition für das folgende Cross-Country Rennen durch die Altstadt von Michelstadt sichern. Zunächst war Seline Jost am Start, die sich spannende Duelle mit ihrer Kontrahentin lieferte. In der zweiten Runde übernahm sie kurzzeitig die Führung , die sie leider kurz darauf wieder abgab und somit als zweite der weiblichen U11 ins Ziel kam. Thorben Jost konnte sich ab der zweiten Runde mit einem Führungstrio absetzen. Seine zwei Kontrahenten aus dem Milan Race Team versuchten mit taktischer Vorgehensweise mehrfach sich abzusetzen, doch der RSG-ler Jost konnte sich wacker auf Platz zwei behaupten bis er selbst zu Beginn der letzten Runde eine erfolgreiche Attacke startete und ab dann die Führung übernahm und in einem spannenden Zielsprint den Tagessieg in der U13 holte. Im Rennen der U9 hatte zuvor Kimi Tjark Dauber (MSC Salzbödetal/Das Sportwerk) gewonnen und Ole Nickerl vom AMC Rodheim-Bieber Platz fünf erreicht – Vereinskollege Max Kümmel kam in der U11 auf Platz neun.

Packendes Finale der U15

In der Klasse U15 belegte Noah Jung von der RSG Gießen und Wieseck/Team Fahrradladen KrummeSpeiche in einem sehr spannenden Rennen den zweiten Platz. Zu Beginn des Rennens sogar mit dem späteren Sieger Moritz Schäb (HWG Gedern) gemeinsam in Führung liegend stürzte Jung in der zweiten von insgesamt zwölf zu fahrenden Runden und fiel auf Position drei zurück. Hier lieferte er sich dann mit Niklas Müller (RSG Frankenberg), der ebenfalls wie Jung dem Hessischen MTB Landeskader angehört, ein packendes Rennen um Platz zwei, den Noah Jung im Zielsprint dann final für sich verbuchen konnte.Vereins- und Teamkollege Percy Fügert kam auf den vierten Platz. In der U17 erreichte Niclas Zimmer Rang acht.

Platt ungefährdet

 

Mountainbike Hessencup in Michelstadt

Gut in Form: Christopher Platt (links) fährt ungehindert zum Sieg und auch Noah Jung kann in guter Verfassung an der Spitze kämpfen und Platz zwei einfahren. Foto: Platt/Jung

Ganz nach Plan und ohne zusätzliche Spannung durch Defekte oder Stürze verlief das Rennen für Christopher Platt vom AMC Rodheim-Bieber im Trikot des Team DELTA-BIKE.DE. Wie für ihn üblich setzte er sich gleich zu Beginn an die Spitze des Rennens, die er diesmal nicht wieder hergab. In der letzten Runde setzte sich Platt mit einer Attacke auf die ihn umgebenden drei vordersten Fahrer ab und gewann das Rennen der Herren sicher. Pierre Happel vom MSC Salzbödetal im Trikot des Team Hipf Race Bikes wurde Sechster.

Müller Dritter mit Crossrad

Im Rennen der Herren auf Radcross-Rädern war Manuel Müller von der RV Gießen-Kleinlinden/Team DELTA-BIKE.DE mit Platz drei erfolgreich. Freund und Teamkollege Julian Osthues kam auf Platz vier. Bei den Radcross Senioren II wurde Thomas Hanika von der RSG Gießen und Wieseck Fünfter –  bei den Senioren II mit Mountainbike kam Torsten Nickerl vom AMC Rodheim-Bieber/Team DELTA-BIKE.DE auf Platz zwölf. 

In Michelstadt im Odenwald war der Mountainbike Hessencup mit seinem zweiten von fünf Rennen zu Gast. Sein Finale trägt der Mountainbike Hessencup nach Stationen in Gedern (14./15.06.) und Bad Endbach (28./29.06.) am 31. August in Rodheim-Bieber aus. (cp/tj/thj/sd)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing