Anzeige

Wagner/Götz holpern durch ersten Spieltag

Radsportnachrichten.com - Aktuell

GINSHEIM – Luca Wagner und Sascha Götz vom RSV Krofdorf-Gleiberg starten mit einer Niederlage und zwei Siegen in die neue Bundesliga-Saison.

Anzeige
Anzeige

Beim ersten Spieltag der 2. Bundesliga der Gruppe Mitte konnten Luca Wagner und Sascha Götz wieder in der Standard-Besetzung antreten.

Gleich im ersten Spiel ging es gegen die alten Konkurrenten aus Hechtsheim, die immer ein unangenehmer Gegner sind. Spielerisch deutlich überlegen präsentierten sich die Krofdorfer und zeigten den Pfälzern gleich mit zwei Eckball-Toren wer gewinnen will. Krofdorf machte sehr wenige Fehler und führte sicher zur Halbzeit mit 3:0. In der zweiten Hälfte lief es noch besser und man zog auf 5:0 davon, ehe Hechtsheim mit zwei Toren noch eine leichte Ergebniskosmetik gelang.

Verpasste Großchancen kippen das Spiel

Spielerisch war auch das nächste Aufeinandertreffen gegen den Aufsteiger aus Klein-Gerau sehenswert. Nachdem man aber einige Großchancen, unter anderem eine Viermeter-Strafstoß, vergeben hatte, kippte das Spiel zugunsten der Südhessen. Krofdorf fuhr drei Angriffe, schoss ungenau auf das Tor und postwendend schoss Klein-Gerau dadurch drei Tore. Zur Halbzeit stand es 0:3 . Es gelangen zwar noch zwei Tore doch die Niederlage konnte nicht mehr abgewendet werden. Eine aus Krofdorfer Sicht völlig unnötige Niederlage.

Aufstieg das erklärte Ziel

Gegen die jungen Nauroder war man wieder auf dem Damm und vorgewarnt, kam aber trotzdem mit 0:1 in Rückstand. Es entwickelte sich ein ähnliches Spiel wie gegen Hechtsheim und auch diesmal wurden die Torchancen genutzt und in kurzer Zeit war der Rückstand aufgeholt. Mit guter Deckungsarbeit und unter Ausnutzung der Fehler von Naurod konnte das Spiel sicher und klar gewonnen werden.

Nun gilt es bei den weiteren fünf Spieltagen solche Ausrutscher zu vermeiden, um sicher unter die ersten Drei zu kommen und an den Aufstiegsspielen zur 1. Bundesliga teilzunehmen, denn die Krofdorfer haben sich den Aufstieg zum Ziel gesetzt. (mw)

Stand in der Tabelle

1. RSV Waldrems 2, 12 Punkte
2. RMSV Klein-Gerau, 12 Punkte
3. RV Bolanden, 9 Punkte
4. RSG Ginsheim, 9 Punkte
5. RSV Krofdorf, 6 Punkte
6. RSV Waldrems 3, 6 Punkte
7. RV Oberneuland, 6 Punkte
8. RV Hechtsheim, 3 Punkte
9. RVW Naurod, 3 Punkte
10. RSV Leeden, 0 Punkte
11. RC Worfelden, 0 Punkte
12. RC Iserlohn 2, 0 Punkte

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing