25. Spenden-Radtour von Menschen für Kinder

SOLMS – Heute in einer Woche, am 8. Juli, ist die vielleicht größte privat organisierte Spenden-Radtour in Deutschland, wieder in Mittelhessen unterwegs. Bereits zum 25. Mal gehen 500 Rad fahrende Menschen für Kinder auf Tour. Start und Ziel ist in Herborn. Die Strecke ist lang, anspruchsvoll und ihre Spendensumme wird mit Spannung erwartet.

Am 8. Juli, in der Zeit von 7 Uhr bis 18:30 Uhr, wird die 25. MfK-Spenden-Radtour veranstaltet. Zu dieser jährlich stattfindenden Benefiz-Radtour des Vereins Menschen für Kinder e. V. gehen in diesem Jahr erneut 500 Radlerinnen und Radler an den Start, um für krebskranke und in Not geratene Kinder Spenden zu sammeln.

In diesem Jahr ist der beeindruckend große Tross aus Radfahrenden in Lila und Weiß unterwegs, denn ein jährlich neues Trikotdesign begleitet die Spenden-Radtour und gibt einen Überblick über eine Vielzahl der Unternehmen, die sich mit Spenden beteiligen. Im Vorjahr haben wir den Start der Radtour an den Buderus-Arena in Wetzlar in einem Video festgehalten, das Vorfreude auf den diesjährigen Tag der Radtour wecken kann.


Rückblick: Menschen für Kinder Spenden-Radtour 2022

YouTube-Video | 03:33 Minuten | Menschen für Kinder Spenden-Radtour 2022 in Wetzlar gestartet
Grafik: Jan Heilenz | Foto: Stephan Dietel | Bericht/Kamera/Schnitt: Stephan Dietel.
Tipp: Über die Sprungmarken in der Timeline des Videos gelangt ihr direkt zu den einzelnen Kapiteln dieses Beitrags.
00:00 Worum geht’s? | 00:19 Vorsitzender Dieter Greilich | 01:56 Tour-Kapitän Kai Hundertmarck

Engagement für Forschung, Behandlung und gezielte Hilfe

Vom Erlös des Tages werden unter anderem Kinderkliniken und Kinder-Onkologien in ganz Deutschland unterstützt, sei es bei der Anschaffung von teuren medizinischen Spezialgeräten, der Förderung von Forschungsprojekten oder der Unterstützung bei der Versorgung chronisch kranker Patienten in Bezug auf die Rehabilitation. Gezielte Behandlungen im Einzelfall werden ebenso gefördert wie Typisierungsaktionen im Allgemeinen.

Durch die jährlich stattfindende Radtour und mit Hilfe der mehr als 2.100 Mitglieder, Sponsoren und durch ganz viele, unterschiedliche Benefiz-Veranstaltungen, konnte der Verein alleine in den zurückliegenden zehn Jahren mehr als zwei Millionen Euro für die gute Sache einnehmen und zweckgebunden weitergeben.

Die Schirmherrschaft für die Tour 2023 haben der hessische Minister der Finanzen, Michael Boddenberg, der Landrat des Lahn-Dill-Kreises, Wolfgang Schuster, und die Bürgermeisterin von Herborn, Katja Gronau, übernommen.

Anspruchsvolles Pensum

Nach dem gemeinsamen Frühstück ab 7 Uhr, dem Reisesegen und den Ansprachen der Schirmherren sowie weiteren Rednern startet um 8:15 Uhr mit dem offiziellen Tour-Start der Tross aus 500 Radlern und Begleitfahrzeugen auf die anspruchsvolle 107 Kilometer lange Strecke mit 1.130 Höhenmetern.

In den Städten und Gemeinden werden Spendenstopps eingelegt, bei denen auf vorbereiteten Bühnen das Fahrerfeld von Bürgermeistern, Spendern und Sponsoren begrüßt wird. Als Moderator bei allen Spendenstopps fungiert erneut der Journalist und Hessenschau-Moderator Andreas Hieke, der Interviews mit prominenten Persönlichkeiten aus Sport und Show sowie Professorinnen und Professoren aus den unterstützenden Universitätskliniken durchführt.

Die Stopps der 25. MfK Benefiz- Radtour 2023

AnkunftOrtAbfahrt
StartHerborn – Rittal GmbH & Co. KG, Auf dem Stützelberg 1, 35745 Herborn08:15 Uhr
09:00 UhrEhringshausen – Fa. Küster Holding GmbH, Am Bahnhof 13, 35630 Ehringshausen09:29 Uhr
10:42 UhrBraunfels – Marktplatz, 35619 Braunfels11:20 Uhr
11:55 UhrNiederbiel – Hermann Hofmann Gruppe, Riemannstraße 1, 35606 Solms-Niederbiel12:45 Uhr
13:59 UhrBeilstein – Apfellädchen, Schlossstraße 21, 35753 Greifenstein-Beilstein14:28 Uhr
15:10 UhrMengerskirchen – Gemeindevertretung, Schlossstraße 3, 35794 Mengerskirchen15:45 Uhr
16:35 UhrRehe, Firma ABUS August Bremicker Söhne, Heimstraße 32, 56479 Rehe17:13 Uhr
ZielHerborn – Rittal GmbH & Co. KG, Auf dem Stützelberg 1, 35745 Herborn18:10 Uhr
Quelle: Verein Menschen für Kinder e. V., Stand: 29.06.2023

Die Strecke im GPX-Format für Online-Routenplaner und Navigationsgeräte findet ihr hier (Zip-Datei).

Spendensumme wird im Ziel verkündet

Start und Ziel befinden sich in diesem Jahr am Firmensitz der Rittal GmbH & Co. KG in Herborn (Auf dem Stützelberg 1, 35745 Herborn). Von hier geht es los nach Ehringshausen zur Firma Küster Holding GmbH und über den Marktplatz in Braunfels nach Niederbiel zur Hermann Hofmann Gruppe zum Mittags-Stopp. Von dort geht es weiter nach Beilstein und über Mengerskirchen nach Rehe zum Kaffee-Stopp bei der Firma ABUS August Bremicker Söhne KG. Von dort geht die letzte Etappe fast nur noch bergab nach Herborn zurück zum Rittal-Firmensitz auf den Stützelberg. Dort erwartet die Radlerinnen und Radler nicht nur kühle Getränke und ein kleines Barbecue, sondern auch die Verkündung der Spendensumme des Tages, die sich aus den Spenden ergibt, wie bei den geplanten Stopps gesammelt werden. Im vergangenen Jahr waren das 210.000 Euro.

Bekannte Namen in großem Verein

Der Verein Menschen für Kinder e. V. blickt auf eine 27-jährige Geschichte zurück und ist stolz darauf, unter den mehr als 2.100 Mitgliedern auch bekannte Gesichter wie den Ausdauersportler Joey Kelly oder Comedian Bülent Ceylan zu haben. Menschen aus Sport, Politik, Kunst und Musik, wie Ausdauersportler Joey Kelly und sein Sohn Luke, Ex-Radprofi Kai Hundertmark, Reck-Weltmeister Eberhard Ginger und viele andere unterstützen seit Jahren durch ihre Teilnahme die namhafte Veranstaltung. Dieses Jahr wird die Skeleton-Weltmeisterin Tina Hermann teilnehmen. Der vierfache Weltmeister im Ringen Alexander Leipold wird ebenso mitfahren wie der ehemalige Nationalhandballtorhüter und Weltmeister Henning Fritz. Auch Miss Germany 2021 Anja Kallenbach hat wieder ihr Kommen zugesagt. Und zum ersten Mal dabei sein wird der Schauspieler Robert Lohr, bekannt als Hubschrauberpilot Michi Dörfler aus der Serie „Die Bergretter“ – allerdings auf dem Rad, was er auch sehr gut beherrscht.

„Helfen Sie mit! Auch der kleinste Geldbetrag, der an diesem Tag überreicht wird, zählt. Und kommen Sie gerne vorbei, um das Fahrerfeld anzufeuern. Jeder kann helfen!“ bittet Dorit Ehrenpfordt, die Pressesprecherin des Vereins.

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Pressemeldung
Pressemeldung

Hier handelt es sich um einen Beitrag, der im Rahmen der redaktionellen Verarbeitung ganz oder teilweise einer Pressemeldung entnommen wurde. Pressemeldungen werden hauptsächlich von Presseverantwortlichen in Vereinen oder Firmen erstellt und uns per E-Mail-Verteiler oder durch individuellen Versand zugestellt. Art, Umfang und Erscheinung der Berichterstattung obliegen der Redaktion. Wir sollen auch über dich, deinen Verein oder eine bestimmte Radsportveranstaltung berichten? Melde dich bei uns! Wir freuen uns über Informationen (Themen, Texte, Fotos, sonstige Infos) für unsere Redaktion. Mehr dazu, wie du uns Themenhinweise und Textbeiträge zukommen lassen kannst, findest du hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

25. Spenden-Radtour von Menschen für Kinder

* Pflichtfeld