D-Tour in Marburg: Verkehr und Sperrungen

MARBURG – Bahn frei für die Radprofis: Nicht mehr lange – dann kommt die Deutschland Tour 2022 nach Marburg. Am Freitag, 26. August, können Fahrradbegeisterte die Deutschland Tour live in Marburg verfolgen. Auf den Straßen der Stadt macht sich die Großveranstaltung schon ab Donnerstagabend (25.08.) bemerkbar. Ein Blick auf das Geschehen im Straßenverkehr der Stadt.

Auf den Straßen der Stadt macht sich die Großveranstaltung schon am Vorabend bemerkbar: Am Donnerstag (25.08.) ab 18 Uhr reisen Organisatoren und Fernsehteams an und bauen ihre Stützpunkte in der gesperrten Bunsen- und Firmaneistraße auf. Ab 20 Uhr müssen alle Autos entlang der 20-Kilometer-Zielrunde durch Marburg und die westlichen Außenstadtteile umgeparkt sein.

„Wir freuen uns riesig auf die Deutschland Tour in Marburg“, sagt Stadträtin und Sportdezernentin Kirsten Dinnebier, „und wir tun alles dafür, damit das Event für die Profis auf der Strecke und alle Fans am Straßenrand ein tolles Erlebnis wird“. Die Radprofis fahren auf Bundes-, Landes-, Kreis- und Gemeindestraßen quer durch Deutschland – und kommen auf der zweiten Etappe aus Richtung Ebsdorfergrund nach Marburg. „Dass das Straßenrennen auch Auswirkungen auf den Fahr-, Fuß- und Busverkehr hat, liegt in der Natur der Sache“, so Dinnebier, „das ist in Marburg nicht anders als in den anderen Etappenorten. Das Gleiche gilt für den Bereich des Radsportfestes am Firmaneiplatz und rund um die Elisabethkirche. Wir bitten um Verständnis für alle Einschränkungen und Behinderungen.“

Live-Übertragung in 190 Länder

Seit Monaten arbeiten die Straßenverkehrsbehörde der Stadt gemeinsam mit dem Veranstalter sowie mit Stadtwerken, Ordnungsamt und Polizei an dem mehrstufigen Verkehrskonzept mit verschiedenen Sperrzonen und -zeiten. Das Ziel: Sicherheit auf der Strecke, Sicherheit am Straßenrand, ein reibungsloser Ablauf sowie ein unfallfreies und erfolgreiches Radrennen für Profis und Fans vor den Augen der Welt. Denn: Ein Millionenpublikum in 190 Ländern wird das Rennen der 120 Radprofis an den Bildschirmen verfolgen. ARD und ZDF wechseln sich in der täglichen Live-Berichterstattung ab. Von der zweiten und mit 199 Kilometern längsten Etappe der gesamten Tour von Meiningen nach Marburg berichtet das Zweite Deutsche Fernsehen. Es begleitet das Fahrerfeld live bis zum Ziel und zur Siegerehrung auf dem Firmaneiplatz (circa 15:40 bis 17 Uhr).

YouTube-Video | 05:38 Minuten: Ehrensache! Streckenposten bei der Deutschland Tour in Marburg. Grafik: Jan Heilenz, Bericht/Kamera/Schnitt: Stephan Dietel. Tipp: Über die Sprungmarken in der Timeline des Videos gelangt ihr direkt zu den einzelnen Kapiteln dieses Beitrags: 00:00 Worum geht’s? | 00:25 Uwe Wöll | 00:53 Sebastian Schröder | 01:51 Dirk Sycha | 02:31 Marie Bertholdt | 03:46 Jan Herchen | 04:07 Justus | 04:28 Pius Halder.

Rennstrecke

Laut Zeitplan der Deutschland Tour fahren die Profis um 11.55 Uhr in Meiningen los. Nach 176,7 Kilometern überqueren sie gegen 16 Uhr die Marburger Stadtgrenze auf der Landesstraße 3125 aus Ebsdorfergrund kommend. Die Rennstrecke führt dann von der Beltershäuser Straße in Cappel über die Südspange und die Graf-von-Stauffenberg-Straße zum Hasenkopf, von dort weiter über die Hermannstraße durch Ockershausen über den Wilhelmsplatz in die Innenstadt (Universitätsstraße, Biegenstraße, Deutschhausstraße) bis zum Firmaneiplatz. Dort beginnt die Zielrunde, sie führt über Marbach und die westlichen Außenstadtteile Dagobertshausen, Elnhausen wieder zurück über Ockershausen in die Innenstadt bis zum Ziel in der Deutschhausstraße in Höhe des Firmaneiplatzes. Je nach Rennverlauf sollten die Fahrer die Ziellinie dort zwischen 16.37 und spätestens kurz nach 17 Uhr überqueren.

Absolutes Halteverbot und Abschleppdienst

Ab Donnerstag, 25. August, 20 Uhr, gilt ein absolutes Halteverbot entlang der gesamten Rennstrecke in der Innenstadt und den Außenstadtteilen. Die Beschilderung wird rechtzeitig vor der Veranstaltung eingerichtet. Die Stadt bittet alle Betroffenen eindringlich, ihre Fahrzeuge umzuparken, sonst werden sie abgeschleppt. Ab 20 Uhr haben die Abschleppdienste den Auftrag, die Strecke freizumachen.

Straßensperrungen

Das mehrstufige Verkehrskonzept mit verschiedenen Sperrzonen und Sperrzeiten sieht folgende Sperrungen vor:

Donnerstag, 18 Uhr bis Freitag ca. 21.30 Uhr: Bunsenstraße und Firmaneistraße gesperrt. Die Verbindung von der Uferstraße in die Robert-Koch-Straße bleibt bis Freitag 14 Uhr offen.

Freitag, 7 bis ca. 21.30 Uhr: Deutschhausstraße und Teile der Biegenstraße gesperrt. Umleitung ab Weidenhäuser Brücke Richtung Erlenring. Für Anwohner*innen bis 14 Uhr frei bis Wolffstraße.

Freitag, 14 bis 18 Uhr: Robert-Koch-Straße, Lahnstraße, Uferstraße, Wolffstraße, Elisabethstraße, Pilgrimstein, Ketzerbach, Marbacher Weg, Emil-von-Behring-Straße (bis Ginsterweg) gesperrt. Der Verkehr aus der Bahnhofstraße wird Richtung Wehrdaer Weg abgeleitet.

Freitag, 14 bis 18 Uhr: Universitätsstraße ab Wilhelmsplatz gesperrt. Der Verkehr wird ab der Leopold-Lucas-Straße, bzw. ab der Frankfurter Straße abgeleitet.

Freitag, 15 bis 17.30 Uhr: Die Rennstrecke selbst ist nicht befahrbar.

Alle Sperrzonen und Sperrzeiten hat die Stadt Marburg veröffentlicht auf www.marburg.de/deutschlandtour.

Die Sperrzonen und Sperrzeiten rund um das Radrennen sind farblich markiert auf einer Übersichtskarte zusammengefasst. Diese Karte hat die Stadt Marburg im Internet veröffentlicht. Außerdem hat die Stadtverwaltung sie zusammen mit einem Schreiben an die Anwohnenden großflächig in Marburg verteilen lassen. Gut 36.000 Stück wurden in den vergangenen Tagen in Briefkästen in der Innenstadt und den Außenstadtteilen gesteckt.

Querungsstellen

Es gibt vier Stellen für den Fahrverkehr und zwei für den Fußverkehr, an denen die gesperrte Rennstrecke noch zeitweise überquert werden kann. Die Regelung des Verkehrs an diesen Querungsstellen übernimmt die Polizei und Ordnungspolizei.

Querung für den Fahrverkehr: Beltershäuser Straße: Cappeler Straße in die Umgehungsstraße und umgekehrt. Wilhelmsplatz: Schwanallee in die Straße Barfüßertor. Lahntor: vom Lahntor zur Weidenhäuser Brücke in Richtung Erlenring. Dagobertshausen: Im Dorfe nach Weidenbrunkel und umgekehrt

Querung für den Fußverkehr: Die Strecke ab der Universitätsstraße (Höhe Kaufhaus Ahrens) bis zum Ziel wird mit einem Gitterkanal gesichert. Eine Querung zu Fuß ist möglich: Universitätsstraße: vom Hanno-Drechsler-Platz in die Gutenbergstraße und umgekehrt. Cineplex: von der Biegenstraße zum Gerhard-Jahn-Platz und umgekehrt. Achtung: Wenn das Fahrerfeld in unmittelbarer Nähe ist, sind aus Sicherheitsgründen auch die Querungsstellen gesperrt.

Parkplätze, Park&Ride, Parkhäuser

Besuchende der Deutschland Tour und des Radsportfestes werden dringend gebeten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad anzureisen. Wer mit dem Auto nach Marburg kommt, sollte die Innenstadt und die Bereiche rund um die gesperrte Strecke meiden. Eine Übersicht über alle Parkplätze und Parkhäuser gibt es auf der interaktiven Karte der Stadtwerke Marburg unter Stadtwerke Marburg: Parkmöglichkeiten in Marburg (stadtwerke-marburg.de). Es stehen auch die Park&Ride-Parkplätze Am Krekel, am Messeplatz und am Georg-Gaßmann-Stadion zur Verfügung. Aber: Der Busverkehr der Linien 3, 4 und 8 von den P&R-Parkplätzen in die Innenstadt ist ebenfalls von den Einschränkungen betroffen. Informationen zur genauen Linienführung gibt es unter dem Link im Absatz „Stadtbusse“. Achtung: Das Parkhaus Oberstadt am Pilgrimstein ist am Renntag, 26. August, von 12 bis 18 Uhr, geschlossen. Eine Ein- und Ausfahrt ist in dem Zeitraum nicht möglich.

Stadtbusse

Auch der Stadtbusverkehr ist am Donnerstag und Freitag (25./26. August) beeinträchtigt. Betroffen sind die Linien: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 9, 10, 12, 13, 14, 16, 20. Alle Informationen zu allen Fahrplan-Änderungen zur Deutschland Tour haben die Stadtwerke Marburg auf ihrer Homepage zusammengefasst (stadtwerke-marburg.de). Eingeschränkter Busverkehr im Rahmen der Deutschlandtour am 25. und 26. August. Ein Hinweis auf die zu erwartenden Störungen und Ausfälle im Stadtgebiet wird außerdem auf den Anzeigetafeln geschaltet. Haltestellen, die während der Straßensperrungen für das Radrennen nicht bedient werden können, werden mit einem Hinweis auf die Deutschland Tour überblendet.

Hotline zur Deutschland Tour

Die Stadt Marburg richtet eine eigene Hotline zur Deutschland Tour ein. Dort können sich vor allem Anwohnende und Gewerbetreibende entlang der Strecke informieren, was das Radrennen für sie in ihrem Zuhause, ihrem Geschäft oder ihrer Praxis bedeutet. Oder welche Auswirkungen die Verkehrsbeschränkungen für den Weg zur Arbeit oder andere Anlässe bedeutet. Die Deutschland-Tour-Hotline ist erreichbar von Dienstag bis Freitag, 23. bis 26. August von 8 bis 16 Uhr unter Telefon 06421-2012020.

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Pressemeldung
Pressemeldung

Hier handelt es sich um einen Beitrag, der im Rahmen der redaktionellen Verarbeitung ganz oder teilweise einer Pressemeldung entnommen wurde. Pressemeldungen werden hauptsächlich von Presseverantwortlichen in Vereinen oder Firmen erstellt und uns per E-Mail-Verteiler oder durch individuellen Versand zugestellt. Art, Umfang und Erscheinung der Berichterstattung obliegen der Redaktion. Wir sollen auch über dich, deinen Verein oder eine bestimmte Radsportveranstaltung berichten? Melde dich bei uns! Wir freuen uns über Informationen (Themen, Texte, Fotos, sonstige Infos) für unsere Redaktion. Mehr dazu, wie du uns Themenhinweise und Textbeiträge zukommen lassen kannst, findest du hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

D-Tour in Marburg: Verkehr und Sperrungen

* Pflichtfeld