Das bringt die Rad-Bundesliga nach Hessen

OFFENBACH/GIESSEN – Wer führt in der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga der Frauen und Juniorinnen vor dem Doppel-Rennwochenende in Offenbach und Gießen? Wen kennt man im Starterinnenfeld, wie verläuft das Rennen und wer gewinnt? Einen Teil dieser Fragen können wir in dieser Vorschau schon beantworten.

Wer führt in der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga der Frauen und Juniorinnen nach dem Doppel-Rennwochenende in Offenbach und Gießen und wer gewinnt es? Das wüssten sicherlich gerne viele. Beantworten kann es im Vorfeld niemand. Und jede Fahrerin und Mannschaft würde wohl am liebsten sich selbst in dieser Position sehen.

Was man aber weiß: Wer kommt als führende Fahrerin und führende Mannschaft nach Offenbach und zieht damit die Blicke beim Beginn dieses besonderen Wochenendes aus sich, dass mit „Rad, Wein & Gesang“ in Offenbach und „Rund um das Stadttheater“ in Gießen zwei Rundstreckenrennen bietet, die gemeinsam gewertet werden und dann als ein Resultat in die Gesamtwertung der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga eingehen.

Zeitplan

DatumNameOrt
21.05.202335. Main-Spessart-RundfahrtKarbach
04.06.2023DM Einzelzeitfahren (U19)Esplingerode
14.06.2023Bahn-DM (14.6.-18.6., PF + EV)Cottbus
23.06.2023DM Einzelzeitfahren (Frauen)Bad Dürrheim
25.06.2023DM Straße (U19)Offenburg-Fessenbach
02.07.2023DM Straße (U23)Märwil (Schweiz)
22.07.2023Kriterium Rad, Wein & GesangOffenbach
23.07.2023Kriterium Rund um das StadttheaterGießen
03.09.202332. Spee Cup mit DM MZF/EZFGenthin
10.09.2023Rund um SebnitzSebnitz
22.09.2023RiderMan – EinzelzeitfahrenBad Dürrheim
23.09.2023RiderMan – StraßenrennenBad Dürrheim
24.09.2023RiderMan – StraßenrennenBad Dürrheim
Quelle: www.rad-bundesliga.net, Bearbeitung: Radsportnachrichten.com | Alle Angaben ohne Gewähr.


Doppel-Rennen soll lohnen und locken

Das Doppel-Rennwochenende in Offenbach und Gießen liegt mitten in der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga – was den Terminkalender der Bundesliga-Rennen angeht, aber auch geografisch gesehen. In Gießen war die Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga im Jahr 2021 beim Rennen „Rund um das Stadttheater“ zu Gast. Zur Premiere eines Rundstreckenrennens in der Rad-Bundesliga kamen damals 29 Fahrerinnen, die mit einem Stundenmittel von 44 km/h über den Gießener Rundkurs ballerten. Beim Radrennen „Rad, Wein & Gesang“ in Offenbach gab es im Jahr 2022 ein Rennen um Punkte für die Rad-Bundesliga, das bei der dortigen Premiere gut angekommen war. Im Verhältnis der Strecke zur Anreise ist die Renndistanz mit 40 Kilometern für viele im Bundesgebiet verstreute Rad-Bundesliga-Mannschaften jedoch vergleichsweise kurz – vielleicht zu kurz, um anzureisen. Das Doppel der Rennen in Offenbach und Gießen soll das ändern und aus dem Wochenende ein lohnendes Teilstück der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga machen. Zwei Rennen an einem Wochenende, mit kurzem Weg zwischen beiden Orten, mit Übernachtung in der Region und einem großen Rad-Bundesliga-Erlebnis für Zuschauende.

Volle Startliste mit mittelhessischen Farben

Mit 80 Fahrerinnen ist in Offenbach und Gießen das Startplatz-Limit voll ausgeschöpft, was ein „volles Haus“ auf dem 1.000 Meter langen Rundkurs in Offenbach am Samstag (22.07.) und erst recht auf der 800 Meter langen Strecke in Gießen am Sonntag (23.07.) bedeutet, Im großen und bunten Pulk der Frauen und Juniorinnen fahren zwei Mannschaft mit mittelhessischem Bezug: Das Team MAXX-Solar ROSE Women Racing hat quasi zur Hälfte seinen Geburtsort in Gießen, denn was vor rund zehn Jahren als Rad-Bundesliga-Mannschaft bei der RSG Gießen und Wieseck begann, als Team RSG Gießen BIEHLER dann die Rad-Bundesliga dominierte und mit einer weiteren Mannschaft fusionierte, ist heute als Profi-Team MAXX-Solar ROSE Women Racing unterwegs. Organisatorisch wie optisch in Anlehnung an diese Mannschaft ist das von der RSG Gießen und Wieseck in dieser Saison neu gegründete PZ Gießen Racing Team unterwegs, die sich auf das Doppel-Rennwochenende mit seinem Heimrennen besonders freut, wie ein unser Video von der Teamvorstellung zeigt.


PZ Gießen Racing Team: Mittelhessische Mannschaft mit Rad-Bundesliga beim Heimrennen

YouTube-Video | 05:00 Minuten | PZ Gießen Racing Team 2023 vorgestellt
Grafik: Jan Heilenz | Foto: Stephan Dietel | Bericht/Schnitt: Stephan Dietel, Kamera: Stephan Dietel / Martin Aslan.
Tipp: Über die Sprungmarken in der Timeline des Videos gelangt ihr direkt zu den einzelnen Kapiteln dieses Beitrags.
00:00 Worum geht’s? | 00:45 Werdegang | 01:24 Team-Managerin | 02:42 Sportlicher Leiter | 04:06 Besonderes Rennen

Blick in Startliste und Gesamtwertung

Das mittelhessische PZ Gießen Racing Team ist eine von zwölf Mannschaften in der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga der Frauen und Juniorinnen. Beim Saisonstart in Karbach, bei der DM im Einzelzeitfahren und bei der Straßen-DM U23 im schweizerischen Märwil, bei denen es Punkte für die Rad-Bundesliga gab, waren sie jeweils Sechste der Tages-Mannschaftswertung. Das PZ Gießen Racing Team ist in Offenbach und Gießen mit Team-Managerin Marina Steinmüller und den Fahrerinnen Tabea Carlotta Latocha (Start-Nr. 99), Mara Backer (Start-Nr. 100), Monika Hübler (Start-Nr. 100), Hannah Charlotte Frickenhelm (Start-Nr. 103), Nele Laing (Start-Nr. 105), Janina Morin Bender (Start-Nr. 106) und Vanessa Nieminen (Start-Nr. 107) unterwegs.

In der Rad-Bundesliga-Gesamtwertung vom PZ Gießen Racing Team nach sechs von 13 Rennen am besten platziert ist Nele Laing auf Rang 30 von 120 Fahrerinnen. Gesamtführende in der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga ist Juniorin Hannah Kurz vom Team Wipotec RLP Juniorinnen. Auf Platz zwei lauert in Katharina Fox von MAXX-Solar ROSE Women Racing eine Fahrerin, die den Rundkurs in Gießen aus früheren Austragungen sehr gut kennt. Ihr Team führt aktuell die Mannschaftswertung der Rad-Bundesliga an.

Live vor Ort und online zum Nacherleben

Was das Doppel-Rennwochenende für Ergebnisse und Veränderungen in der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga bringt, könnt ihr live vor Ort bei „Rad, Wein & Gesang“ heute (22.07.) in Offenbach (Programm und Zeitplan) und am Sonntag (23.07.) bei „Rund um das Stadttheater“ in Gießen (Programm und Zeitplan) erleben und in unserer umfangreichen aktuellen Berichterstattung lesen und sehen.

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Das bringt die Rad-Bundesliga nach Hessen

* Pflichtfeld