Dreifach-Erfolg zum Auftakt in Offenbach

OFFENBACH – Das Doppel-Rennwochenende der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga in Hessen hat mit einem Dreifach-Erfolg des Team MAXX-Solar ROSE Women Racing begonnen. Lydia Ventker gewann vor ihren Teamkolleginnen Katharina Fox und Olivia Schoppe.

Auf dem 1.000 Meter langen Rundkurs in Offenbach waren für die Frauen und Juniorinnen in ihrem gemeinsamen Rennen acht Punkte-Sprints zu fahren, die über das Tagesergebnis entscheiden sollten. Sie fuhren beim Radrennen „Rad, Wein & Gesang“, dass die Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga mit gut besuchtem Streckenrand im Rahmen einen Bürgerfestes willkommen hieß.


„Rad, Wein & Gesang“ in Offenbach


Lydia Ventker war mit 24 Zählern die dominierende Fahrerin. Katharina Fox holte 20 Punkte und Olivia Schoppe sammelte auf den 40 Runden (= 40 km) 16 Zähler. Insgesamt schnappten sich während des Rennens zwölf Fahrerinnen Punkte, darunter Judith Rottmann, die mit einer Runde Rückstand beste Juniorin auf Gesamtrang 19 wurde. Für ihr Tagesergebnis wurden den Fahrerinnen Punkte gutgeschrieben, die mit dem Radrennen „Rund um das Stadttheater“ am morgigen Sonntag (23.07.) zu einer Gesamtwertung führen, die dann in die Wertung der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga einfließt.

Dreifach-Erfolg zum Auftakt in Offenbach
Willkommen in Hessen: Das gut besuchte Rennen „Rad, Wein & Gesang“ in Offenbach bot dem Doppel-Rennwochenende der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga einen tollen Auftakt. Foto: Matthias Steinberger

Mit Tempohärte von Offenbach nach Gießen

Die 61 in Offenbach angetretenen Fahrerinnen waren auf dem flachen Kurs mit einem Stundenmittel von knapp 40 km/h unterwegs. Der schnelle Beginn des Rennens und die Sprints um Punkte und Prämien sorgten für weitere Tempoverschärfung und dafür, dass zehn Fahrerinnen das Rennen vorzeitig aufgeben mussten. Der Tempojagd hielten die Fahrerinnen des mittelhessischen PZ Gießen Racing Team achtbar stand. Beste Fahrerin des PZ Gießen Racing Team in Offenbach war Janina Morin Bender auf Platz 15. Sie bestreiten ihre ersten Saison in der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga als neu geründetes Team von der RSG Gießen und Wieseck und freuten sich sehr auf das Doppel-Rennwochenende in Hessen, das am Sonntag (23.07.) mit ihrem Heimrennen „Rund um das Stadttheater“ fortgesetzt wird.

Die Rennen „Rad, Wein & Gesang“ in Offenbach und „Rund um das Stadttheater“ in Gießen stellen eine Besonderheit in der Rad-Bundesliga dar, die damit erstmalig ein Doppel aus Rundstreckenrennen beinhaltet, die in der Form eines Kriteriums, also mit regelmäßigen Punktesprints für den Tagessieg, gefahren werden.


„Rund um das Stadttheater“ in Gießen


REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Dreifach-Erfolg zum Auftakt in Offenbach

* Pflichtfeld