Den heimischen Radsport mitgestalten

BIEDENKOPF – In diesen Tagen finden in den hessischen Radsportbezirken wieder Jahreshauptversammlungen statt. Damit stellen sich die Bezirke personell und organisatorisch auf das neue Sportjahr ein. Vorstandswahlen bieten die Möglichkeit, das Radsportgeschehen selbst mitzugestalten. In Mittelhessen sind vielfältige Positionen zu besetzen.

Der hessische Radfahrerverband ist in sieben Radsportbezirke unterteilt. Der Radsportbezirk Lahn ist Bindeglied der radsporttreibenden Vereine im mittelhessischen Raum der Landkreise Gießen, Lahn-Dill, Marburg-Biedenkopf und Vogelsberg, dem Altkreis Alsfeld entsprechend.

Die Jahreshauptversammlung des Radsportbezirk Lahn findet am 15. Januar statt und es stehen Neuwahlen für teils unbesetzte oder jetzt auslaufende Vorstandspositionen bevor. Gesucht werden ein 2. Vorsitzender und ein Schriftführer, sowie Fachwarte für Radwandern, Radball, Trial und Straßenrennsport. Ergänzungswahlen sind für den Fachwart im Radtourenfahren angesetzt. Du könntest mit am Tisch sitzen.

Wer darf sich dem Vorstand anschließen?

Wir, die Radsportnachrichten.com Redakteure Matthias Steinberger und Stephan Dietel, sitzen als Fachwart Mountainbike und als Fachwart für Öffentlichkeitsarbeit selbst im Vorstand des Radsportbezirk Lahn und geben euch einen Einblick: Angehende Fachwartinnen und Fachwarte sollten eine Begeisterung für das jeweils zu besetzende Ehrenamt mitbringen. Wer sich beispielsweise für das Radwandern, Radball, Trial oder den Straßenrennsport interessiert, hat in diesem Jahr die Chance, sich als Spartenleiter oder Spartenleiterin im Radsportbezirk Lahn zur Wahl zu stellen. Fachwartin oder Fachwart benötigen nicht auf jede Frage eine Antwort – erst recht nicht, wenn sie neu in dieser Position sind. Wer zu Beginn nicht mit allen Vorgängen, Vereinen und Personen im Bezirk vertraut ist, darf sie nach und nach kennenlernen.

Wichtig ist eine Vereinsmitgliedschaft innerhalb des Bezirks. Eine Auflistung der zugehörigen Vereine ist auf den letzten beiden Seiten des Berichtsheftes zur Jahreshauptversammlung aufgeführt. Euer Verein ist dabei? Perfekt. Ihr seid vereinslos, aber dennoch interessiert? Ihr dürft trotzdem am 15. Januar zur Mitgliederversammlung kommen, euch vorstellen und wählen lassen. Doch anschließend ist, auch aus Versicherungsgründen, eine Vereinsmitgliedschaft notwendig. Eines ist sicher: Vereine werden sich wahrscheinlich bereits vor Ort um eure Mitgliedschaft bewerben, sofern ihr noch keinem Verein angehört – das ist bereits vorgekommen.

Welche Aufgaben übernehmen Fachwartinnen oder Fachwarte?

Fachwartinnen oder Fachwarte sind in der jeweiligen Disziplin entweder selbst aktiv oder verfolgen das Radsportgeschehen des Bezirks passiv – beispielsweise mit Hilfe von Radsportnachrichten.com aus Mittelhessen. Die Weiterleitung von Informationen über von Vereinen beabsichtigte Ausrichtungen von Rennen oder Veranstaltungen sind hilfreich. Besteht in der jeweiligen Disziplin die Möglichkeit zur Durchführung einer Bezirksmeisterschaft, kann eine Fachwartin oder ein Fachwartin zwischen Vereinen und dem Vorsitz des Bezirks vermitteln. Es herrscht kein Erwartungsdruck bei neuen Fachwartinnen oder Fachwarten – engagierte, langjährige Kolleginnen und Kollegen im Vorstand helfen den neu Hinzugekommenen.

Raum für Wünsche und Ideen

Jeder Fachwart und jede Fachwartin erhält für Gedanken und Ideen rund um die jeweilige Radsport-Disziplin durch den Radsportbezirk eine Plattform: Entweder am runden Tisch im Rahmen einer Vorstandssitzung oder auf der Mitgliederversammlung, auf der Fachwartinnen, Fachwarte und Vorsitzende aller zugehörigen Vereine eingeladen sind, Informationen austauschen und weitergeben. Es bedarf keiner besonderen sprachlichen Fähigkeiten, um als Fachwartin oder Fachwart mitwirken zu können. Es genügt ein offenes Ohr für die Welt des Radsports, die sich organisatorisch auf einen Bezirk beschränkt. Die Mitgliederversammlung des Radsportbezirk Lahn findet einmal jährlich, meist zu Jahresbeginn, an wechselnden Orten in Mittelhessen statt. An maximal drei weiteren Terminen, über das gesamte Jahr verteilt, hält der Vorstand seine Sitzungen ab, die in der Regel abends in ferienfreien Wochen, zuletzt häufig im Gießener Ortsteil Kleinlinden, stattfinden.

Zum Abschluss des Jahres verfassen Fachwartinnen und Fachwarte einen Bericht ihrer Radsport-Sparte mit Rückblick auf die Saison. Er wird im Berichtsheft zur Jahreshauptversammlung veröffentlicht, online als PDF angeboten und allen Vorsitzenden der Vereine auf dem Postweg zugesandt.

Eine Chance: Informationen aus erster Hand

Fachwartinnen und Fachwarte sind Teil des Vorstandes. Sie dürfen beispielsweise an ausgewählten Sitzungen übergeordneter Verbände und Gremien teilnehmen. Wer möglichst viel über den lokalen Radsport erfahren und noch tiefer darin eintauchen möchte, ist als Fachwartin oder Fachwart in der richtigen Position dafür.

Komme mit uns an den Tisch

Das Interesse ist geweckt? Ihr möchtet an der Mitgliederversammlung am 15. Januar um 10 Uhr in der Biedenkopfer Gaststätte „Neue Krone“ (Hainstraße 5, 35216 Biedenkopf) teilnehmen und euch um ein freies Ehrenamt bewerben? Wir machen es euch so einfach wie möglich: Schreibt unserer Redaktion eine Nachricht per Mail (redaktion@radsportnachrichten.com) oder bei Instagram und wir stellen für euch den Kontakt zum Radsportbezirk Lahn her.

Jahreshauptversammlungen der hessischen Radsportbezirke

Zu den Terminen der Mitgliederversammlungen der sieben hessischen Radsportbezirk findet ihr in ganz Hessen die Möglichkeit, den lokalen Radsport durch eigene Initiative selbst mitzugestalten und weiterzuentwickeln.

14.01.2023 Bezirk Taunus-Wetterau in Inheiden [Link zur Internetseite]
15.01.2023 Bezirk Lahn in Biedenkopf [Link zur Internetseite]
21.01.2023 Bezirk Main-Spessart-Rhön in Aufenau [Link zur Internetseite]
28.01.2023 Bezirk Frankfurt-Main-Taunus in Frankfurt [Link zur Internetseite]
28.01.2023 Bezirk Nassau in Naurod [Link zur Internetseite]
29.01.2023 Bezirk Hessen-Darmstadt in Darmstadt [Link zur Internetseite]
10.02.2023 Bezirk Kassel in Lohfelden [Link zur Internetseite]

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

Unser Redaktionsteam
Matthias Steinberger
Stv. Redaktionsleitung | Leitung Fotoredaktion | Ressortleitung Mountainbike, Radreise, Technik | Formatchef "Wohin am Wochenende" | mst@radsportnachrichten.com

Wohnt in Gießen, treibt seit dem Jahr 2018 das Ressort Mountainbike voran und ist Erfinder und Leiter des Formats "Wohin am Wochenende". Als Stv. Redaktionsleiter ist er eine Säule der Redaktion und zählt zum Inventar. Seine Wurzeln liegen im XC-Sport und führten durch mehrere Stationen. Der noch immer aktive Ausdauersportler ist keineswegs festgefahren. In unserer Redaktion stürzt er sich voller Begeisterung in die Welt des Radsports.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Den heimischen Radsport mitgestalten

* Pflichtfeld