Qualifikation und Vereinspokal geholt

HUNGEN – In den zurückliegenden Wochen konnte die Kunstradsport-Sparte des RV Germania Hungen sich für die Hessischen Nachwuchswettbewerbe qualifizieren und beim Kurt-Seibert-Gedächtnispokal in der Gesamtwertung den Vereinspokal gewinnen.

Für den Nachwuchs im Kunstradsport fand von Mai bis Juli dieses Jahres der Mini-Cup mit Wettkampftagen in Hungen, Künzell und Inheiden statt. Im Rahmen dieser drei Mini-Cups konnten sich die Sportlerinnen und Sportler für den Hessischen Nachwuchswettbewerb qualifizieren. Ausschlaggebend war hierbei die Platzierung. Die Plätze eins bis drei in der Gesamtwertung kamen weiter und durften an den Hessischen Nachwuchswettbewerben am 17. September teilnehmen.

Vom RV Germania Hungen hatten sich Frieda Buck im 1er Kunstradsport, Cara Saphira Eiser, Emma König, Amy Lauber und Josephine Buck im 4er Kunstradsport sowie die Mannschaft im 4er Einradsport mit Cara Saphira Eiser, Amy Lauber, Lea Sophie Hassels und Josephine Buck qualifiziert. Im Nachhinein hat sich Maya Thörner für die Hessischen Nachwuchsmeisterschaften ebenfalls noch qualifiziert. Erwähnenswert auch, dass der Mini-Cup für Jani Alkhalbu der erste Start bei einem Wettbewerb war, bei dem sie direkt den dritten Platz belegte. Für die Hungener Kunstradsport-Sparte war es die erste Qualifikation bei diesem Wettbewerb, worüber sich die Sportlerinnen und Trainerinnen sehr freuten.

Qualifikation und Vereinspokal geholt
Den Vereinspokal in Inheiden gewonnen: Die Kunstradsport-Sparte des RV Germania Hungen. Foto: Martina Beele-Peters

Vereinspokal gewonnen

Im Juli fand in Inheiden der Kurt-Seibert Gedächtnispokal im 1er und 2er Kunstradfahren statt. Bei diesem Wettbewerb gab es eine Vereinswertung, bei der die fünf vordersten Platzierungen Punkte erhielten. Vom RV Germania Hungen starteten im 1er Kunstradsport der Schüler Elias Habeth, Theodor König, Frieda Buck, Luise Philp und Lea Viktoria Rodkin, im 1er Kunstradsport Juniorinnen Paula Seibert und Victoria Eck sowie im 1er Kunstradsport der Frauen Jeannette Habeth. Elias Habeth, Lea Vicktoria Rodkin und Victoria Eck belegten im 1er Kunstradsport der Schüler/Jugend den ersten Platz. Theodor König und Jeannette Habeth erreichten im 1er Kunstradsport Schüler/Frauen Platz zwei. Im 1er Kunstradsport der Schüler erzielten Frieda Buck und Luise Philp die Plätze vier und fünf. Paula Seibert erreichte in der Juniorenklasse den siebten Platz. Die Teilnehmenden aus Hungen waren mit ihren Leistungen nicht alle zufrieden, aber am Ende nahmen sie den gewonnen Vereinspokal freudestrahlend entgegen.

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Pressemeldung
Pressemeldung

Hier handelt es sich um einen Beitrag, der im Rahmen der redaktionellen Verarbeitung ganz oder teilweise einer Pressemeldung entnommen wurde. Pressemeldungen werden hauptsächlich von Presseverantwortlichen in Vereinen oder Firmen erstellt und uns per E-Mail-Verteiler oder durch individuellen Versand zugestellt. Art, Umfang und Erscheinung der Berichterstattung obliegen der Redaktion. Wir sollen auch über dich, deinen Verein oder eine bestimmte Radsportveranstaltung berichten? Melde dich bei uns! Wir freuen uns über Informationen (Themen, Texte, Fotos, sonstige Infos) für unsere Redaktion. Mehr dazu, wie du uns Themenhinweise und Textbeiträge zukommen lassen kannst, findest du hier.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Qualifikation und Vereinspokal geholt

* Pflichtfeld