Spenden-Radtour zwischen Wetzlar und Limburg

WETZLAR – Am Samstag (02.07.) ist der Verein „Menschen für Kinder“ (MfK) zum 24. Mal auf Spenden-Radtour durch Mittelhessen. Wir nennen die Spenden-Stopps der Tour vor und laden zum Zuschauen und Anfeuern ein, denn die Fahrt dient dem guten Zweck. Und wer genau hinsieht, kann wie immer manch ein bekanntes Gesicht entdecken.

Am Samstag (02.07.) in der Zeit von 8 bis 18 Uhr ist die 24. Spenden-Radtour des Vereins Menschen für Kinder in Mittelhessen unterwegs. Zu dieser jährlich stattfindenden Fahrradtour gehen in diesem Jahr 500 Radlerinnen und Radler an den Start, um für krebskranke und in Not geratene Kinder Spenden zu sammeln.

Nach dem gemeinsamen Frühstück ab 7 Uhr sowie den Grußworten und dem Reisesegen startet gegen 8 Uhr der Tross aus Radfahrenden und Begleitfahrzeugen auf die knapp 100 Kilometer lange Strecke mit 1.200 Höhenmetern.

Start und Ziel befinden sich in diesem Jahr in Wetzlar. Es wird aus der Buderus-Arena heraus gestartet und geht nach Weilmünster, zum ersten Stopp am historischen Lichtspielhaus Pastori, wo die Firma Schäfer die Spenden-Radtour empfängt. Von dort aus führt die Strecke weiter zum Sportplatz nach Runkel-Arfurt. Hier sorgen örtliche Vereine für Unterhaltung. Weiter geht es nach Runkel-Steeden zur Firma Süwag Energie AG, dem Mittags-Stopp. Nachmittags geht es dann über Weilburg und einen Stopp bei der Firma Feig Elektronic nach Solms zur Firma TransPak. Die letzte Etappe führt über den Wetzlarer Domplatz zurück in die Buderus-Arena, wo ein Abschlussfest für alle Teilnehmenden und natürlich auch für interessierte Gäste organisiert ist. Wer nicht schon unterwegs manches bekannte Gesicht entdeckt hat, kann hier noch einmal genau hinsehen, etwas spenden und den radsportlichen Tag im Kreise Gleichgesinnter genießen.

Über Menschen für Kinder e.V.

Unterstützt werden vom Erlös des Tages unter anderem Kinderkliniken und Kinderonkologien in ganz Deutschland – sei es bei der Anschaffung von teuren medizinischen Spezialgeräten, der Förderung von Forschungsprojekten oder der Unterstützung bei der Versorgung chronisch kranker Patienten in Bezug auf die Rehabilitation. Gezielte Behandlungen im Einzelfall werden ebenso gefördert wie Typisierungen im Allgemeinen. Durch die jährlich stattfindende Radtour und mit Hilfe der mehr als 2.400 Mitglieder, Sponsoren und weitere Benefiz-Veranstaltungen konnte der Verein alleine in den zurückliegenden zehn Jahren mehr als drei Millionen Euro Spendengelder generieren und zweckgebunden weitergeben. Der Verein Menschen für Kinder e. V. blickt auf eine bald 30-jährige Geschichte zurück. Bei der bis dato letzten Radtour, die im Jahr 2019 stattfand, konnten 261.000 Euro für kranke Kinder gesammelt werden.

Prominente unter den Teilnehmenden

Im Laufe des Tages werden an den genannten Orten Stopps eingelegt, bei denen das Fahrerfeld auf vorbereiteten Bühnen von Offiziellen der Städte und Gemeinden, Spendern und Sponsoren begrüßt wird. Hier gibt es neben Grußworten und der Übergabe von Spendenschecks auch die Gelegenheit, Prominente aus Funk und Fernsehen zu treffen, die mit den Vereinsmitgliedern und Unterstützenden für die gute Sache in die Pedale treten. In den vergangenen Jahren waren beispielsweise Joey Kelly, Kai Hundertmarck, Alexander Leipold und Eberhard Gienger Teil der Tour. Joey Kelly ist in diesem Jahr zu Filmaufnahmen in Amerika. Dafür ist Miss Germany des Jahres 2021, Anja Kallenbach, diesmal ebenso dabei, wie ARD-Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni. Die Schirmherrschaft der 24. Spenden-Fahrradtour haben Landrat Wolfgang Schuster und der Wetzlarer Oberbürgermeister Manfred Wagner übernommen.

Radsportnachrichten.com berichtet von der 24. Radtour des Vereins Menschen für Kinder.

Stationen der 24. MfK-Spenden-Radtour

07:00 bis 8:15 Uhr: Wetzlar Buderus-Arena (Wolfgang-Kühle-Straße 1, 35576 Wetzlar)
09:35 bis 10:05 Uhr: Weilmünster (Hauptstraße 29, 35789 Weilmünster)
11:15 bis 11:52 Uhr: Runkel-Arfurt (Am Sportplatz, 65594 Runkel-Arfurt)
12:25 bis 13:20 Uhr: Runkel-Steeden, Firma Süwag (Steedener Hauptstraße 1, 65594 Runkel-Steeden)
14:35 bis 15:07 Uhr: Weilburg, Firma Feig (Industriestraße 1A, 35781 Weilburg)
16:15 bis 16:55 Uhr: Solms, Firma Transpak (Mittelbiel 4, 35606 Solms)
17:40 Uhr Abschluss, Wetzlar Buderus-Arena (Wolfgang-Kühle-Straße 1, 35576 Wetzlar)

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Pressemeldung
Pressemeldung

Hier handelt es sich um einen Beitrag, der im Rahmen der redaktionellen Verarbeitung ganz oder teilweise einer Pressemeldung entnommen wurde. Pressemeldungen werden hauptsächlich von Presseverantwortlichen in Vereinen oder Firmen erstellt und uns per E-Mail-Verteiler oder durch individuellen Versand zugestellt. Art, Umfang und Erscheinung der Berichterstattung obliegen der Redaktion. Wir sollen auch über dich, deinen Verein oder eine bestimmte Radsportveranstaltung berichten? Melde dich bei uns! Wir freuen uns über Informationen (Themen, Texte, Fotos, sonstige Infos) für unsere Redaktion. Mehr dazu, wie du uns Themenhinweise und Textbeiträge zukommen lassen kannst, findest du hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Spenden-Radtour zwischen Wetzlar und Limburg

* Pflichtfeld