Auftaktsiege im Kellerwald

GILSERBERG – Zum Auftakt der deutschen Saison im Mountainbike-Marathon feierten die drei Mittelhessen Vanessa Schmidt, Marian Kopfer und Noah Jung einen Gesamtsieg des Kellerwald Bikemarathon. Auf den Strecken über 26 und 46 Kilometer zeigten sich weitere bekannte Namen auf dem Podest.

Am vergangenen Sonntag (10.04.) eröffnete der 23. SKS Kellerwald Bikemarathon im nordhessischen Gilserberg die deutsche Saison der Mountainbike-Marathonis. Zuletzt im Jahr 2019 ausgetragen, ist das Traditionsrennen nach zweijähriger Pause wieder zurück im Rennkalender. Trotz extremer Bedingungen, ähnlich einer Schlammkur, erkämpften sich gleich drei mittelhessische Bikesportler*innen einen Gesamtsieg der 26 und 47 Kilometer langen Distanz. Das Podest wurde zudem von vielen weiteren aus Mitellhessen angereisten Sportler*innen besetzt.

Schlossbergrunde über 26 km 

Auf der kürzesten Distanz über 26 Kilometer und rund 450 Höhenmetern setzte Vanessa Schmidt (Specialized Racing / training-mit-koepfchen.de) ihre Siegesserie in Gilserberg fort. Sie war nach 1:15 Stunden nicht nur als schnellste Frau, sondern auch hinter dem vierten Mann im Ziel. Sieger der Gesamtwertung wurde Marian Kopfer (training-mit-koepfchen.de) in 1:07 Stunden vor Paul Nitsche (RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler). Den dritten Platz belegte Newcomer Lukas Arzt (Wollstübchen Factory Racing) in 1:09 Stunden, der sich kürzlich der RSG Buchenau anschloß. In der Klasse Elite männlich durfte Lukas das Podest auf der höchsten Stufe betreten.

Auftaktsiege im Kellerwald
Vanessa Schmidt und Marian Kopfer entscheiden die Schlossbergrunde für sich. Archivfoto: V. Schmidt / M. Kopfer

Kurzsstrecke über 46 km

Auf der einmalig zu durchfahrenden Marathonrunde über 46 Kilometer und etwa 920 Höhenmeter erfolgte ein haarscharfes Duell der beiden Vereinskollegen Noah Jung und Niclas Zimmer der RSG Gießen und Wieseck. An den ersten beiden Anstiegen setzten sie sich früh an der Spitze ab und fuhren das Rennen zunächst in gemeinsamer Zusammenarbeit. Erst auf den letzten fünf bis zehn Kilometern erfolgten gegenseitige Attacken, die jedoch auf beiden Seiten erfolglos blieben. Ein letzter kraftvoller Antritt führte den Wiesecker Noah Jung (Team DELTA-BIKE.de) nach 1:46 Stunden zum Sieg des Rennens. Wohl bemerkt mit nur fünf Sekunden Vorsprung auf den Vetzberger Niclas Zimmer (Stenger-Bike-Team). Den dritten Platz belegte Alexander Gläser (Mondraker Rockets) nach 1:51 Stunden. In die Top Zehn schaffte es auch Erik Büchele (Team DELTA-BIKE.de) des AMC Rodheim-Bieber. Der Biebertaler belegte den sechsten Platz der Gesamtwertung. Mark Glauer des Teams EGF Bunstruth-Racing fuhr auf dem neunten Platz und als Sieger der Senioren 2 Klasse über den Zielstrich.

Langstrecke über 127 km

In der Königsklasse über drei Runden mit insgesamt 127 Kilometern erkämpfte sich Tobias Schmidtmann des Teams EGF Bunstruth-Racing den achten Gesamtplatz. Der amtierende Vize-Hessenmeister im Cross Country freute sich zudem über einen zweiten Platz der Altersklasse Senioren 1.

Auftaktsiege im Kellerwald
Tobias Schmidtmann bei den Hessenmeisterschaften 2021 im Cross Country. Archivfoto: Alexander Rebs

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Unser Redaktionsteam
Matthias Steinberger
Stv. Redaktionsleitung | Leitung Fotoredaktion | Ressortleitung Mountainbike, Radreise, Technik | Formatchef "Wohin am Wochenende" | mst@radsportnachrichten.com

Wohnt in Gießen, treibt seit dem Jahr 2018 das Ressort Mountainbike voran und ist Erfinder und Leiter des Formats "Wohin am Wochenende". Als Stv. Redaktionsleiter ist er eine Säule der Redaktion und zählt zum Inventar. Seine Wurzeln liegen im XC-Sport und führten durch mehrere Stationen. Der noch immer aktive Ausdauersportler ist keineswegs festgefahren. In unserer Redaktion stürzt er sich voller Begeisterung in die Welt des Radsports.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Auftaktsiege im Kellerwald

* Pflichtfeld