Erste Bestmarken an „neuer“ Schmelz markiert

LOLLAR/WETTENBERG – Nach acht Jahren Pause kehrte das Bergzeitfahren an der Schmelz bei Lollar-Salzböden jetzt zurück und brachte neue Bestmarken hervor, die für das Rennen eine neue Zeitrechnung bedeuten. Über 100 Startende waren angetreten.

Weiterlesen

Hohes Tempo für begehrenswerte Trophäen

GIESSEN – Lautstark gefeiert und mit sehr sehenswerten Medaillen ausgezeichnet wurden die Podiumsplatzierung bei „Rund um das Stadttheater“, dass als zweiter Teil eines Doppel-Rennwochenendes und mit der offenen Gießener Stadtmeisterschaft für Frauen und Männer für guten Zuspruch auf und an der Strecke sorgte.

Weiterlesen

King and Queen of Mountain 2.0

AMÖNEBURG – Am vergangenen Samstag (17.06.) erfolgte auf der Nordrampe hinauf zur Amöneburg die zweite Auflage des King of Mountain. Im Einzelzeitfahren bewältigten 79 Teilnehmende einen 2,6 Kilometer knackigen Straßenabschnitt mit 162 Höhenmetern. Queen und King of Mountain wurden Sabrina Müller des RSV Marburg und Marc Santo der RV Gießen-Kleinlinden.

Weiterlesen

Mittelhessen starten mit Paukenschlag

BREIDENBACH – Der „Preis der RSG Buchenau“ im Gewerbegebiet von Breidenbach hat die Saison im hessischen Radrennsport eröffnet und diesmal ein besonders erlesenes Feld an Startenden angelockt. Bei drei Grad Außentemperatur schnappten sich auch einige Mittelhessen eiskalt Plätze auf dem Podium.

Weiterlesen

Jung und Schmidt im Titelkampf

WETTER/TITISEE – Um eine Kettenbreite verpasste Noah Jung von der RSG Gießen und Wieseck das Podest der internationalen Mountainbike Bundesliga. Fünf Tage später folgte die Reise zu den Deutschen Meisterschaften im Mountainbike Marathon nach Titisee-Neustadt. Dort hatte Vanessa Schmidt vom MSC Salzbödetal die Nase vorn.

Weiterlesen