Blogger wählen beste Fahrradbücher des Jahres

GÖTTINGEN/FRIEDRICHSHAFEN – Wer einen Gutschein für den Buchladen unter dem Weihnachtsbaum liegen hatte, dürfte sich über unseren neusten Buchtipp freuen: Die Siegerbücher des Jahres 2017 aus dem Ranking des „The Wriders‘ Club“.

In vier Kategorien haben die Fahrradblogger vom „The Wriders‘ Club“ kürzlich die besten Fahrradbücher der Saison 2017 gewählt. Unsere Lektüre-Empfehlung für die Zeit außerhalb des eigenen Fahrradsattels.

Aus allen Neuerscheinungen der letzten 14 Monate haben die Blogger vom „The Wriders‘ Club“ (TWC) ihre Favoriten gewählt. „Wer kann einem besser sagen, welches die besten Fahrradbücher sind, als Blogger, die selbst über das Radfahren schreiben“, erklärt Mirjam Reisch, aus dem Kommunikationsteam der Messe Friedrichshafen, die zusammen mit dem pressedienst-fahrrad den TWC ins Leben gerufen hat.

In einem zweistufigen Verfahren hatten die über 100 Blogger des TWC erst die Möglichkeit, Bücher zu nominieren, und anschließend aus allen Nominierungen die Gewinner zu wählen. Dabei wurden vier Kategorieren unterschieden: „Radkultur & Bildband“, „Reise & Route“, „Roman & Biografie“ sowie „Service, Technik & Sport“. Nominiert werden konnte jedes deutschsprachige Buch, das seit November 2016 erschienen ist. Bei der Abstimmung hatte jeder Blogger in jeder Kategorie eine Stimme.

Über den TWC

„The Wriders‘ Club“ bringt Blogger rund ums Thema Fahrrad zusammen, macht sie als Gruppe sichtbar und bringt ihnen mehr Öffentlichkeit. Sein Kodex formuliert, was Leser von Bloggern erwarten dürfen. Dies gilt natürlich auch für einen professionellen Umgang zwischen Bloggern und Wirtschaft. „The Wriders‘ Club“ ist eine Kooperation zwischen der Messe Friedrichshafen GmbH – im speziellen der Eurobike – und dem pressedienst-fahrrad. (pm | Grafik: The Wriders‘ Club)

Weitere Informationen auf www.thewridersclub.cc.

Die Sieger-Bücher 2017
(Links im Buchtitel führen zu Buchbeschreibung und Verlag)

Kategorie: „Radkultur & Bildband“
„Die Radfahrer Cartoons – Eine illustrierte Anleitung für das Leben auf zwei schmalen Reifen“
Dave Walker, Covadonga, 2017, ISBN 978-3-95726-026-0, 12,80 Euro

Kategorie: „Reise & Route“
„Rad und Raus – Alles für Microadventure und Bikepacking“
Gunnar Fehlau, Delius Klasing, 2017, ISBN 978-3-667-10929-3, 16,90 Euro

Kategorie „Roman & Biografie“
Im Sommer wieder Fahrrad
Lea Streisand, Ullstein, 11`16, ISBN 978-3-550-08130-9, 20,00 Euro

Kategorie „Service, Technik & Sport“
„How to survive als Radfahrer – Wie man auf dem Fahrrad in der Stadt überlebt“
Juliane Schuhmacher, Schwarzkopf, 2017, ISBN 978-3-86265-640-0, 9,99 Euro

REDAKTION | Dein Sport. Dein Revier. Wir berichten von hier.

Profilfoto Stephan Dietel Radsportnachrichten
Stephan Dietel
Gründer | Redaktionsleitung | CvD | Ressortleitung Straße | Leitung Multimediaredaktion | sd@radsportnachrichten.com

Er wohnt im Gießener Ortsteil Rödgen und legte im Jahr 2001 mit Erlebnisberichten über selbst gefahrene Radrennen den Grundstein. Mit großem Interesse am Radsport und am Journalismus entwickelt er mit seinem Team die Radsportnachrichten aus Mittelhessen immer weiter.

NEWSLETTER | Dein Sport. Dein Revier. Alle Neuigkeiten von hier.

Immer wenn es eine ordentliche Portion Neuigkeiten gibt, kommt unser Newsletter zu dir - mit allen neuen Beiträgen, exklusiven Einblicken in die Arbeit der Redaktion und mit unseren Veranstaltungs-Tipps "Wohin am Wochenende".

Blogger wählen beste Fahrradbücher des Jahres

* Pflichtfeld

Kommentare sind geschlossen.