Anzeige

Stadttheater: Duo dominiert Preis der Stadt Gießen

GIESSEN – Ein Duo aus zwei Wiesecker Fahrern hat den Großen Preis der Stadt Gießen beim traditionellen Radrennen „Rund um das Stadttheater“ in der Gießener Innenstadt dominiert.

Redaktion

Als Ausreißer-Duo hatten Moritz Schütz, der Gießener im Wiesecker Verein, und Sean Christopher Feldhaus, der in Wieseck lebende Wuppertaler, den Großen Preis der Stadt Gießen im Griff.

Schon nach wenigen der insgesamt 70 zu fahrenden Runden hatten sich Schütz und Feldhaus als Ausreißer-Duo abgesetzt und begonnen, ihr für das Tagesergebnis entscheidende Punktepolster in den Wertungssprints aufzubauen. Dabei hatte Moritz Schütz von der RSG Gießen und Wieseck am Ende einen Zähler mehr auf dem Konto und den dritten Sieg bei seinem Heimrennen „Rund um das Stadttheater“ vor dem ebenfalls beachtlich tempoharten Wahl-Gießener Feldhaus vom MSV Essen-Steele.

Die diesjährige Auflage von „Rund um das Stadttheater“ zeigte auch in anderen Rennklassen erfolgreiche Ausreißversuche die für staunende Anerkennung unter den Zuschauern sorgten.

Ausführliche Berichterstattung

Eine ausführliche Berichterstattung mit Fotos und einem Video folgt.

(Text: sd | Foto: Matthias Steinberger)

» Radsportnachrichten.com als App

» Ist Ihr Verein im Netz zu finden?

Wir verhelfen Ihnen zur modernen Webseite mit Smartphone App. www.radsportnachrichten.com/marketing